Susanne Gerdts

Patrick Matthew Festival Weekend

  • 10. Oktober 2017 4:24 pm

Ende September 2017 fand in Errol, Perthshire, Schottland ein fantastisches Patrick-Matthew-Festival statt!

Hier ein paar links:

Alt Rüdnitz

  • 16. Dezember 2016 1:06 am

Der Ort wird 1299 zum ersten Mal erwähnt, als das Feld „Rudenitz“ die Grenze des Zehdener Besitzes bildete. 1345 wurde das Dorf „Rudenitz“ dem Zisterzienserinnen-Kloster Zehden übereignet. Die Zisterzienser siedelten deutsche Bauern an, um die Landwirtschaft anzukurbeln. Das Kloster spielte eine bedeutende Rolle bei der Christianisierung der Neumark und von Vorpommern. Im 15. Jahrhundert gehörte es kurzzeitig zum Ordensritterstaat des Deutschen Ordens, danach wieder zum Kurfürstentum Brandenburg.

Nach der Reformation wurde das Kloster 1555 enteignet. Die Nonnen konnten noch bis 1611 im Kloster verbleiben. Als das Kloster mit seinen Ländereien in den Besitz des brandenburgischen Kurfürsten Johann Sigismund überging, mussten die letzten Zisterzienserinnen das Kloster verlassen. Die Ländereien und Dörfer gehörten seitdem zum  königlichen Amt Zehden. Die Dorfbewohner waren weiterhin „Untertanen“.
1718 werden „Hufenklassifikationen“ durchgeführt, sozusagen eine Landbesitz-Zählung mit Registrierung der Namen. Eine „Hufe“ ist ein Landmaß.

In Alt Rüdnitz werden genannt: 1 Lehnschulze mit 4 Hufen, 3 Bauern mit je 2 Hufen (mit den Namen Köhler, Köhler, Wiehle), 29 Fischer mit je 1 Hufe. Außerdem mit je 1 Hufe der Schneider, der Küster, der Hirt, der Müller. 10 Neu- oder Freihäusler. „Der Acker, in 2 Felder geteilt, ist rein und wird Jahr um Jahr besät. Das Land an der Oder ist gut und dient meist zu Hanfgärten.“
Unter den Fischern befinden sich auch bereits Namen aus meiner Ahnenliste:

Martin Melchow, Hans Otterstein, Martin Matthis.

Alt Cüstrinchen

  • 16. Dezember 2016 1:03 am

1299 als „Custrineken“ erwähnt, welches die Grenze des Zehdener Besitzes Jagows bildet. Dort lag wahrscheinlich ein slawisches Dorf, das für 1345 bezeugt ist. Es geht an das Kloster Zehden über, deutsche Bauern werden angesetzt. Das Kloster Zehden und später das „Königliche Amt Zehden“ üben für Jahrhunderte die Grundherrschaft über die untertänigen Fischer und Bauern aus.

1498 ist ein Richter Hans Bornstede bezeugt, dessen Familie bis 1774 im Besitz des adligen Freischulzengut mit 10 Hufen Land bleibt. 1622 ist ein Fischmarkt bezeugt.

Bei der Hufenklassifikation 1718 werden 1 Lehnschulze, 3 Bauern, 36 Fischer, 6 Büdner oder Freihäusler und 3 Tagelöhner gezählt. Um 1804 sind es 1 Freischulze, 2 Bauern, 30 Freihöfe, 39 Kossäten / Fischer und 30 Einlieger (= Untermieter).

Familienforschung Land Hadeln

  • 15. Dezember 2016 10:36 pm

Die Heimat- und Familienforschung in Land Hadeln / Cuxhaven hat eine lange Tradition. Wer mehr wissen will, kann sich auf der Seite www.cuxpedia.de  einlesen, sie beinhaltet zur Zeit über 2600 Artikel zu aktuellen und historischen Themen der Gegend, zum Bsp. über Geschichte und Persönlichkeiten aus Lüdingworth.

Die Vorfahren meines Großvaters Geo A. Gerdts stammen hauptsächlich aus Land Hadeln, mit einigen Einsprengseln aus Bremen und Dithmarschen; Schleswig-Holstein und Hamburg. Es waren vorwiegend Bauern mit Hofbesitz. Der älteste Gerdts ist ca 1490 in Lüdingworth nachgewiesen.

Die folgende Ahnenliste basiert auf den Forschungen des Heimatforschers, Genealogen und Schultheißen Gerhard Gerdts (1882–1956) (meines Großonkels), seines Bruders Geo A. Gerdts (1895-1960) (meines Großvaters) und dessen Sohn Wulf C. Gerdts (meines Onkels). Die Daten stammen größtenteils aus Kirchenbüchern. Die Daten aus der Zeit davor stammen aus einem seit 1520 von der Familie Gerdts privat geführten Familienbuch.

Literatur: „Verzeichnis der in der Ahnentafel Gerd Vincent Reese Gerdts‘ vorkommenden Namen“. Georg A. Gerdts. Hamburg, H. Christians, 1929. (Bestand in der Deutschen Nationalbibliothek)

Liste der vorkommenden Namen

Liste der vorkommenden Orte

 

Robert the Bruce Genealogy

  • 15. Dezember 2016 8:43 pm

Es gibt Neuigkeiten in der Forschung zu der Ahnenreihe von Patrick Matthew bis zu Robert the Bruce.

Die zur Zeit aktivsten Forscher zum Thema Wiederherstellung der Ehre von Patrick Matthew als erstem Entdecker der Evolutionstheorie (was die Position von Charles Darwin in Frage stellt) sind Dr. Michael Sutton und Howard Minnick.

http://patrickmathew.blogspot.de/

Robert Schmidt – Mr. PianoTangos

  • 4. Januar 2016 9:10 pm

Robert Schmidt, Tangopianist aus Berlin, hat immer einen vollen Terminkalender. Seit Jahren ist er als Tangopianist in und um Berlin, ganz Deutschland, Europa und auch Südamerika unterwegs.
Dass er etwas vom Arrangieren versteht, hat er kürzlich bewiesen; mit 11 traditionellen Tangos, arrangiert für Klavier solo, mit Audio-CD. Ganz akkurat und mit Feingefühl gesetzt und exakt genauso auf CD eingespielt. So mal eben zwischen seinen vielen Konzerten. Respekt.

Homepage: Robert-Schmidt.de

Verlagswebseite: lilie-musikverlag.de

Masterclass für Tangopianisten

Robert Schmidt, Arrangeur und Autor von “PianoTangos“, gibt am 23.Mai 2015 eine Masterclass für Tangopianisten in Berlin! Sehr sehr sehr sehr empfehlenswert!!

https://www.facebook.com/events/1540211476251818

Bandoneon-Arreglos

  • 4. Januar 2016 9:08 pm

Hendrik Lessmann, Bandoneonist aus Hamburg, der 2001 vom Akkordeon auf Bandoneon umsattelte und seitdem in mehreren Tangoensembles in Hamburg aktiv ist – derzeit ist er Bandoneonist im Sexteto Cristal – schreibt nebenbei Arrangements und Transkriptionen für verschiedene Tangobesetzungen.

Auf seiner Seite www.bandoneon-hamburg.de stellt er Transkriptionen und Arreglos kostenlos zum download bereit.

Estilos de tango

  • 4. Januar 2016 9:06 pm

El Tango (por Silvina Paulela)

El Tango, Musica popular Argentina  y distintiva de Buenos Aires  tiene una rica y extensa historia. Desde sus orígenes a finales del siglo diecinueve en las costas del Rio de la Plata, fué logrando en cada década del siglo veinte, gran desarrollo y crecimiento. El tango tiene una estructura rítmica que …

Leé mas: http://estiloseneltango.blogspot.com.ar/

Gitarren-Arreglos

  • 4. Januar 2016 9:05 pm

Einige links zu Gitarren-Arreglos per download.

2 Tangos von Gardel, und jede Menge Noten aus anderen Stilbereichen:  http://dirk.meineke.free.fr/latin.html

Jean Francois Delcamp

Wer mag, kann ihm genau auf die finger schauen:

El Piano en el Tango

  • 4. Januar 2016 9:03 pm
Sehnsüchtig erwartet wird die Veröffentlichung von “Método de Tango- El Piano en el Tango” – “Das Klavier im Tango”
Auf http://www.metododetango.com.ar/piano.php  erfährt man, dass der Artikel sich in Vorbereitung befindet und im Juli 2014 erscheinen soll.  Inzwischen haben wir zwar schon Februar 2015, aber wir warten ja gerne!
Es kann nicht mehr lange dauern! Hernán Possetti demonstriert den Entwurf!
EL VIOLÍN EN EL TANGO
HERNAN POSSETTI

DISPONIBLE A PARTIR DE JULIO 2014
Este libro se encuentra en preparación.
Para recibir más información, por favor suscríbase a las novedades.

Auf https://tangosinfin.wordpress.com/metodo-de-tango/ sehen wir, welche Hefte geplant sind. Der Verlag ist Ricordi München. Ausgaben gibt es entweder in spanisch/englisch oder deutsch/französisch. Kaufen kann man bis jetzt nur Flöte /Flauta und Geige /Violin

  • La Flauta en el tango (57 Euro)
  • El Violín en el tango (57 Euro)
  • El Piano en el tango
  • La Guitarra en el tango
  • El Bandoneón en el tango